Sandra Schöne

Hallo!


Mein Name ist Sandra Schöne. Inline Skaten ist eines meiner größten Hobbies und ich kann mich schon gar nicht mehr erinnern, wann ich damit angefangen habe. Das Skaten habe ich mir selbst beigebracht und seitdem an vielen Rennen teilgenommen. Darunter unzählige Halb- und Vollmarathons und mehrere Teilnahmen am 24h-Rennen in Le Mans. Ein Highlight war auch der One Eleven in der schönen Schweiz. Das waren 114km, die mir sehr viel Spaß bereitet haben. Anfangs fuhr ich diese Rennen, um persönlichen Bestzeiten hinterher zu jagen, mittlerweile steht aber der Spaß im Vordergrund. In der Freizeit ebenso wie bei Wettkämpfen.


Anderen diesen Sport nahezubringen, sie beim Erlernen der richtigen Technik zu unterstützen ist mir genauso wichtig, wie bereits erfahreneren Inline Skatern zum Durchhalten eines Rennens zu motivieren.


Mit der Schwangerschaft und nach der Geburt meiner Tochter hab ich eine Weile pausiert und die Skates in der Ecke stehen lassen. In dieser Zeit ist in mir der Wunsch gewachsen, mehr mit Kindern arbeiten zu wollen. Es macht mir einfach Spaß, denn Kinder geben einem mit einem einfachen Lächeln so viel zurück. Deshalb habe ich mich auch dazu entschlossen, meine berufliche Tätigkeit nach fast 13 Jahren an den Nagel zu Hängen und einen Neustart zu wagen. Im September beginne ich eine Ausbildung zur staatlich anerkannten Erzieherin. Mit dem Inline-Insruktor kann ich somit Hobby und Beruf perfekt verbinden.


Ich freue mich auf Sie. Wir sehen uns im nächsten Kurs!

Mit rollenden Grüßen

Sandra Schöne

Skateinstruktor Sandra Schöne


Seite empfehlen

Nach oben navigieren